Mediation

» Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns. « - Rumi

_______________________________________________________________________________________

 Du hast einen Konflikt, den du allein nicht lösen kannst? 

Dann komm zur Meditation!

 ________________________________________________________________

Medi-was? 

Genau: Mediation. Hierunter versteht man eine spezielle Form der Konfliktlösung, bei der sich die Konfliktparteien gemeinsam mit einer unparteiischen dritten Person - dem/r Mediator*in - zu einem vertraulichen Gespräch zusammensetzen. 

 

Warum ist das nötig?

So sehr wir uns wünschen, dass die Schule für euch nicht nur einen Raum des Lernens darstellt, sondern auch der Freundschaften und des sozialen Miteinanders, so sehr kann es eben auch mal zu Reibereien kommen. Sind diese nicht von den Beteiligten selbst lösbar, bietet die Schulmediation die Möglichkeit der gemeinsamen Konfliktlösung. 

 

Wie läuft die Mediation ab?

Das Gespräch folgt klaren Regeln und einer vorgegebenen Struktur, die zu Beginn erläutert werden. Der/die Schulmediator*in wird hierbei das gemeinsame Gespräch leiten und euch auf dem Weg zu einer konstruktiven Konfliktlösung begleiten. Die Mediation ist dabei vor allem eins: vertraulich! Es erfährt also niemand, was besprochen wurde, wenn ihr es nicht wollt.

 


Was muss ich tun, wenn ich zur Mediation will?

Hast du für dich entschieden, dass du deinen Konflikt nicht allein klären kannst oder willst, dann wende dich gern direkt an unsere Schulmediatorin Frau Schwarz oder an deine Klassenleitung, die sich um die Details kümmern wird. 

 

 





Trau dich - gemeinsam klären wir das schon!
?