Sport 11: Exkurs Aquafitness

Sport 11: Exkurs Aquafitness

Mit dem Ziel, die Schülerinnen und Schüler (SuS) für ein lebenslanges Sporttreiben zu motivieren, setzt der Rahmenlehrplan Berlin/Brandenburg Maßstäbe, die im herkömmlichen Bewegungsumfeld Sporthalle nur bedingt umgesetzt werden können. Im Rahmen des Bewegungsfeldes Fitness, in welchem sich die SuS schon bei hochintensivem Intervalltraining (Tabata) mit Medizinbällen, Chibällen und Tubes gequält haben, konnte eine Kooperation mit dem Van der Valk Hotel unter der Leitung von Herrn Polmann und dem Terra-fit Team initiiert werden. Die SuS hatten so die Möglichkeit eine Freizeitsportart kennenzulernen, die sie auch bis ins hohe Alter noch fit halten kann: Aquafitness. 

Während der drei zur Verfügung stehenden Terminen (13.03./20.03./27.03.2019) organisierten sich die SuS selbstverantwortlich und erfuhren unter der Leitung der Sportreferendarin und Aquafitnesstrainerin Frau Lützow, dass Aquafitness durchaus auch anstrengend sein kann. Darüber hinaus reflektierten die SuS die Wirkung sowie die Möglichkeiten des Bewegens im Wasser. Unter der Anwendung der S.W.E.A.T.-Formel (Vgl. Grimminger, T. 2009) lernten sie ihre Bewegungsintensität zu modifizieren und somit zu individualisieren. In einer abschließenden Feedbackrunde waren sich viele einig: das soll nicht das letzte Mal Aquafitness gewesen sein.