Schulprogramm

Programm:

  • Lernen selbst bestimmt organisieren 
  • Leistungsbereitschaft zeigen
  • sozial handeln 
  • Verantwortung für sich und andere übernehmen
  • Regeln des Zusammenlebens und -arbeitens einhalten
  • tolerant mit Menschen und Kulturen umgehen
  • Kreativität entwickeln
  • vernetzt denken.

Strategien:

  • Erwerb der Lern- und Methodenkompetenz sowie von interkulturellen Kompetenzen
  • transparente Zielausrichtung des Unterrichts auf hohem fachlichen Niveau
  • Berücksichtigung der spezifischen Interessen, Begabungen und Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler
  • Förderung der Eigenverantwortlichkeit, Verantwortungsbereitschaft und der Teamfähigkeit
  • transparente Grundsätze der Leistungsbewertung und Lernstandsanalysen 
  • Kooperationen mit Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen, weiteren Bildungseinrichtungen und Vereinen
  • Beteiligung von Schülern und Eltern durch Einbeziehung in schulische Projekte

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte:

  1. Verbesserung der Kommunikation zwischen den Gremien
  2. Erarbeitung eines sinnvollen Evaluationsmodells
  3. Pädagogisches Medienkonzept
  4. Ausgleichendes Agieren hinsichtlich der hohen Belastung der Schüler

Kooperation:

  • Novero Dabendorf (Kooperationsvertrag)
  • Stiftung Genshagen (Projektkooperationen)
  • Jugendbildungszentrum Blossin (Projektkooperationen): Teilnahme an multinationalen Projekten
  • AVE- Audio Visual Equipment Verhengsten GmbH & CO (Projektkooperation Musical und AG Video)
  • TLTEVENT AG (Projektkooperation Musical)
  • Gemeinde Rangsdorf
  • Örtliche Bibliothek: Dichterlesungen 
  • Gentechnisches Labor Buch zur Durchführung praktischer Übungen 
  • Südring-Center Rangsdorf 
  • Mittelbrandenburgischen Sparkasse
  • LOK Rangsdorf (Handball) 
  • verschiedene Hochschulen und öffentliche Einrichtungen (Studien- und Berufsorientierung, Tag der Wissenschaften und Kultur)
  • Arbeitsamt
  • Gesundheitsamt für Präventionsprojekte
  • Verbraucherschutz für Präventionsprojekte