Digitale Schule

Digitale Schule

Das Fontane Gymnasium Rangsdorf zeichnet sich dadurch aus, dass es erwünscht ist, dass die Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 mit digitalen Endgeräten in allen Fächern arbeiten. Dazu werden regelmäßig digitale Tools, wie bspw. kahoot-Quiz, digitale Lernspiele (u. a. von learningapps.org) oder Simulationen (z. B. in GeoGebra) in den Unterricht eingebunden.

Um dies zu ermöglichen, verfügt die Schule über ein Schul-WLAN, das durch die Schülerinnen und Schüler mitgenutzt wird. Die Endgeräte, die in er Regel durch die Eltern gestellt werden, sind eine sinnvolle Investition in die Bildung, die digitales Arbeiten ermöglicht. Eine Empfehlung der Systemanforderungen finden Sie hier. Darüber hinaus verfügt das Fontane-Gymnasium auch über schuleigene Laptops, die bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden können, und zwei voll eingerichtete Computer-Kabinette, die vorrangig für den Informatikunterricht genutzt werden, der in den Klassen 7-9 verpflichtend ist und darüber hinaus bis zum Abitur belegt werden kann. 

Bereits in der Einführungswoche lernen die neuen Siebtklässler*innen, mit ihren Endgeräten umzugehen und sie zu bedienen. Der anschließende Informatikunterricht und die jährlich stattfindende Medienwoche trainieren dann den Umgang mit der gängigen Software (PowerPoint, Word, Excel, Internetbrowser). Ein besonderes Augenmerk unserer Unterrichtsorganisation liegt auch auf der Nutzung der Schulcloud Brandenburg, welche nicht nur pandemiebedingt sondern auch im Präsenzunterricht als bereichernde Ergänzung genutzt wird. In Zeiten des Homeschoolings wurden die Schülerinnen und Schüler 1:1 nach Stundenplan meist per Videokonferenz unterrichtet, um möglichst gute Lernergebnisse zu erzielen. Im normalen Unterrichtsgeschehen werden vor allem Lern- und Unterrichtsmaterialien über die Cloud zur Verfügung gestellt sowie Aufgaben mit digitalen Abgaben für die Schülerinnen und Schüler organisiert.

Für die Zukunft arbeiten alle Fachbereiche daran, weiterhin sinnvolle digitale Medien in ihren Unterricht zu integrieren und auch die Nutzung von Lehrbüchern als ebooks soll ausgebaut werden. Die Zielstellung der Schule ist es, nicht nur fachlich gut ausgebildete Schülerinnen und Schüler hervorzubringen, sondern diese auch bestmöglich auf eine digital geprägte und kooperativ ausgelegte Studien- und Arbeitswelt vorzubereiten.

Anbei das Domument für die Eltern: Link